KAIMUG GmbH - Logo

KAIMUG Einverständniserklärung


§ 1 Erhebung und Verarbeitung von Daten

Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain.

Zusätzlich werden die IP Adressen der anfragenden Rechner protokolliert. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung, machen.

§ 2 Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung - insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten - erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

§ 3 Umgang mit Ihren Bewerbungsdaten

Personenbezogene Daten, wie sie uns durch Ihre Bewerbung übermittelt werden (insbesondere Name, Anschrift, Lebenslauf und dazugehörige Zeugnisse), werden von uns ausschließlich im gesetzlich zulässigen Rahmen erhoben, verarbeitet und genutzt. Die uns von Ihnen per Post, E-Mail oder als Online-Bewerbung überlassenen Daten werden von uns im Rahmen des Bewerbungsverfahrens elektronisch gespeichert, verarbeitet und genutzt.

Wir gewährleisten, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten streng vertraulich behandelt werden. Dritte und Stellen außerhalb von KAIMUG erhalten keine Kenntnis von Ihrer Bewerbung und den uns übermittelten Daten, außer aufgrund einer eventuellen gesetzlichen Verpflichtung oder richterlichen bzw. behördlichen Anordnung.

Bei nicht erfolgreicher Bewerbung werden die im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen Daten grundsätzlich entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen gelöscht. Oft haben wir jedoch mehrere besonders geeignete Bewerber für eine Position. Sollte eine Bewerbung deshalb nicht erfolgreich sein, nehmen wir die im Rahmen des Bewerbungsprozesses erhobenen Daten in einen Bewerberpool auf, damit wir den Bewerber zu einem späteren Zeitpunkt über eine passende freie Stelle informieren können. Sollten Bewerber ihre Daten nur für ein konkretes Stellenangebot berücksichtigt sehen wollen und einen Verbleib der Bewerbungsunterlagen in unserem Bewerberpool nicht wünschen, können sie dieser Verwendung widersprechen. Bewerber werden hierzu nach dem Auswahlprozess telefonisch, per Post oder per E-Mail kontaktiert, um sie auf die Aufnahme in den Bewerberpool und die Widerspruchsmöglichkeit hinzuweisen.

§ 4 Auskunft, Löschung Widerruf

Ihre Rechte bezüglich gespeicherter Daten Sie haben das Recht jederzeit unentgeltlich Auskunft zu Ihren bei uns gespeicherten Daten zu verlangen sowie auch jederzeit das Recht auf Berichtigung, Löschung bzw. Sperrung dieser personenbezogenen Daten. Sofern der Löschung z.B. handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen oder Gründe entgegenstehen, erfolgt anstelle einer Löschung eine Sperrung Ihrer Daten.
Widerrufsmöglichkeit
Sie können erteilte datenschutzrechtliche Einwilligungen jederzeit und ohne Kosten mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ihre Kontaktmöglichkeit:
KAIMUG GmbH
Westenriederstraße 19
80331 München
089 20 60 33 27
§ 5 Datenschutzerklärung
Ergänzend verweisen wir auf unsere allgemeine Datenschutzerklärung.